Chronik

Auf dieser Seite ist die Geschichte des aktuellen Stammes Neusäß aufgelistet, es gab allerdings bereits ab 1963 einen DPSG-Stamm „St. Ägidius“ in Neusäß, der sich um 1970 herum aufgelöst hat.

1972

  • Gründung der DPSG Stamm Neusäß

1976

  • 1. Auslandslager in Frankreich

1987

  • Auslandslager in Irland

1992

  • Wieder ein Auslangslager in Frankreich, Motto: „Zirkus – 2 Wochen mit dem Pferdewagen durch die Bretange“

1993

  • Fahrradtour von Linz nach Wien

1994

  • Gründung des Hanta Yo e.V. als Förderverein der Pfadfinder Neusäß

1997

  • Auslandslager in Schweden und Treffen mit Pfadfindern aus der neusässer Partnerstadt Eksjö

1999

  • Die Pfadfinderstufe der DPSG Neusäß organisiert einen Flohmarkt

2000

  • Bezirkslager des Bezirk Augsburg mit 200 Teilnehmern

2002

  • Auslandsalager in Irland und Treffen mit irischen Pfadfindern

2005

  • Die Roverstufe fährt nach Polen und fährt mit dem Zug die Ostseeküste entlang. Die Insel Wollin und Gdansk (Danzig) sind zwei Stationen.

2006

  • Lager in Rumänien zusammen mit Pfadfindern aus der jetzigen Kulturhauptstadt Sibiu (Hermanstadt)

2007

  • Rover und Leiter fahren nach Slovenien zum Bergwandern

2008

  • Umbenennen des Hanta Yo e.V. in den Pfadfinderfreunde Neusäß e.V.
  • Initiierung des Grillplatz-Projektes der Pfadfinder in der Stadt Neusäß

2009

  • Beginn der Partnerschaft mit dem Bund Naturschutz in Neusäß

2010

  • Auslandslager in Schweden

2011

2012

  • Jubiläumsfeier 40 Jahre am Bismarckturm
  • Stammeslager am Forggensee

2013

  • Stammeslager in Salzburg

2014

  • Auslandslager auf Korsika